Die DDR in Red Dragon

User avatar
Flieger
Lieutenant General
Posts: 4294
Joined: Fri 15 Mar 2013 19:44
Contact:

Re: Die DDR in Red Dragon

Postby Flieger » Fri 12 Dec 2014 19:06

Wenn das LMG 944 absichtlich so schlecht ist, wäre das für die DDR ein ziemlich heftiger Schlag. (Es wäre auch schön, wenn ich nicht der einzige wäre, der danach fragte... ;) ). Abgesehen davon sind die Änderungen für die DDR im Großen und Ganzen gut oder irrelevant.

Wolke
Chief Warrant Officer
Posts: 529
Joined: Wed 12 Jun 2013 17:15
Contact:

Re: Die DDR in Red Dragon

Postby Wolke » Fri 12 Dec 2014 19:49

Xenon schrieb, dass derzeit das LMG 944 das beste MG wäre. Also dann warten wir mal bis Montag+, dann das kann ja nie so bleiben (;

User avatar
Flieger
Lieutenant General
Posts: 4294
Joined: Fri 15 Mar 2013 19:44
Contact:

Re: Die DDR in Red Dragon

Postby Flieger » Fri 12 Dec 2014 20:29

Jep, hidden stats mal wieder. :roll: Ich wünschte, EUG wäre in der Hinsicht etwas transparenter. Das macht es v.a. Einsteigern nicht leicht, die gar nichts von den hidden stats wissen.

Col_Sandfurz
Chief Warrant Officer
Posts: 573
Joined: Wed 25 Apr 2012 18:19
Contact:

Re: Die DDR in Red Dragon

Postby Col_Sandfurz » Fri 12 Dec 2014 22:29

Leicht OT, aber die MG stats sind, wenn die Berechnungen von Xenon stimmen, gelinde gesagt scheiße..

MM meinte das FLX viel rechnet, und ihm trau ich ein sehr großes Verständnis der Spielmechanik zu, deswegen könnte es auch noch unfertig/buggy sein.
Sind ja noch einige Bugs zur genüge drin..

Was mich mehr nervt ist das die Lanze keine 700m bekommen hat. Hat das MM nicht zu dir (Flieger) gesagt das die PzF 44 700m Reichweite bekommt?

Desweiteren: die PzF 3 ist mehr oder weniger eine Wegwerfwaffe? Auch wenn der Gefechtskopf der Granate wie bei der RPG Serie vorne aus dem Rohr rausschaut, wird sie keinesfalls so geladen...
Da wird doch afaik (war nie beim Bund) nur das Griffstück (mit ZF) abgenommen und unter ein neues Rohr mit schon geladener Granate gesteckt und fertig..
Bei der LAW80/APILAS muss mach das ZF doch auch wieder abmontieren und auf den neuen Werfer draufmachen, oder?
Dann kann man gerne auch vorschlagen dass man 2 AP weniger nimmt, dafür aber 20r/m, was dann einem Stat-Clone der LAW80 entspricht...

Evtl sollte man ein Thread im Forum aufmachen der das beleuchtet. Das sollte auch jemand machen der das Ding schon mal geschossen hat + mit vielen Bildern + Quellen belegen.
Image

Thonar

Re: Die DDR in Red Dragon

Postby Thonar » Fri 12 Dec 2014 22:39

Col_Sandfurz wrote:Leicht OT, aber die MG stats sind, wenn die Berechnungen von Xenon stimmen, gelinde gesagt scheiße..

MM meinte das FLX viel rechnet, und ihm trau ich ein sehr großes Verständnis der Spielmechanik zu, deswegen könnte es auch noch unfertig/buggy sein.
Sind ja noch einige Bugs zur genüge drin..

Was mich mehr nervt ist das die Lanze keine 700m bekommen hat. Hat das MM nicht zu dir (Flieger) gesagt das die PzF 44 700m Reichweite bekommt?

Desweiteren: die PzF 3 ist mehr oder weniger eine Wegwerfwaffe? Auch wenn der Gefechtskopf der Granate wie bei der RPG Serie vorne aus dem Rohr rausschaut, wird sie keinesfalls so geladen...
Da wird doch afaik (war nie beim Bund) nur das Griffstück (mit ZF) abgenommen und unter ein neues Rohr mit schon geladener Granate gesteckt und fertig..
Bei der LAW80/APILAS muss mach das ZF doch auch wieder abmontieren und auf den neuen Werfer draufmachen, oder?
Dann kann man gerne auch vorschlagen dass man 2 AP weniger nimmt, dafür aber 20r/m, was dann einem Stat-Clone der LAW80 entspricht...

Evtl sollte man ein Thread im Forum aufmachen der das beleuchtet. Das sollte auch jemand machen der das Ding schon mal geschossen hat + mit vielen Bildern + Quellen belegen.



Morgen vielleicht... habe ja ehh schon den Ruf dafür...
Ich weiß aber jetzt schon wie es endet... und große Lust verspür ich darauf nun nicht gerade...

User avatar
Flieger
Lieutenant General
Posts: 4294
Joined: Fri 15 Mar 2013 19:44
Contact:

Re: Die DDR in Red Dragon

Postby Flieger » Fri 12 Dec 2014 22:53

Col_Sandfurz wrote:Was mich mehr nervt ist das die Lanze keine 700m bekommen hat. Hat das MM nicht zu dir (Flieger) gesagt das die PzF 44 700m Reichweite bekommt?


Bis vor kurzem stand das auch noch im Patch-Log. Aus w-deutscher Sicht entwickelt sich der Patch zu einer Katastrophe.

Wolke
Chief Warrant Officer
Posts: 529
Joined: Wed 12 Jun 2013 17:15
Contact:

Re: Die DDR in Red Dragon

Postby Wolke » Fri 12 Dec 2014 23:16

Wie es aussieht sind RPK und LMG 944 derzeit ziemlich gleichwertig. Mit der LMG erreicht man 100% Accuracy ca. 70m früher, dafür macht die RPK minimal mehr Schaden bei 100% Acc.

Also wenn die Gewehre keine Hidden Stats haben sind die Mot Schützen für 15$ die bessere Wahl für Kämpfe gegen Infanterie.

Das l.MG3 ist immer noch eines der besten MGs im CQC (minimal besser als die Minimi), für was es Wert ist. Ab ca. 200m machen l.MG3 und Minimi fast gleichen Schaden / ist MG3 minimal besser. Bei Supression gewinnt das MG3 gegen die Minimi klar.

Edit:
Falschaussage gestrichen ( ;
Last edited by Wolke on Sat 13 Dec 2014 01:11, edited 2 times in total.

User avatar
Flieger
Lieutenant General
Posts: 4294
Joined: Fri 15 Mar 2013 19:44
Contact:

Re: Die DDR in Red Dragon

Postby Flieger » Fri 12 Dec 2014 23:31

In Sachen RPK stellt sich natürlich die Frage: warum ist das Teil so stark? Ich bin zwar froh, dass es endlich brauchbar ist, aber das scheint mir etwas übertrieben. Tatsächlich sind dann die Basis-Mot.-Schützen wohl die beste Wahl zum Kampf gegen Infanterie, wenn es um den Kosten-Nutzen-Faktor geht. Ich kann mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass das so bleibt. Ich werde mit der Revision meines Unit Guides definitiv noch warten.

Zum l.MG3 wäre natürlich noch zu sagen, dass CQC mit PzGren eine ganz doofe Idee ist.


Zurück zur DDR: was sagt ihr denn zu den 'neuen' Panzerjägern? Höhere Reichweite und Genauigkeit haben sie jetzt ja...

Wolke
Chief Warrant Officer
Posts: 529
Joined: Wed 12 Jun 2013 17:15
Contact:

Re: Die DDR in Red Dragon

Postby Wolke » Fri 12 Dec 2014 23:42

Ja natürlich.

Andererseits sind die Gren '90 überall besser als Mot Schützen 90' als wirklich im CQC Modus (und da weiß ich nicht, um wie viel schlechter ab diesem Patch). Und die Marder besser als die BMP-2 Reihe (imho - Preis/Leistung).


Edit:
Zu den Panzerjägern:
Also sie sind jetzt definitiv die bessere Wahl im Vergleich zu Sturm-Pios, wenn man den Gegner über offenes Feld etc. angreifen kann. Ich meine an der Min-Range wurde ja nichts geändert.

D.h. Verteidigung am Stadtrand z.B. - Klasse wahl.

Das Problem dabei ist, dass alle Infantry am Stadtrand in der Regel innerhalb von Sekunden von Panzern und IFVs zerlegt wird, sobald sie feuern (bei einem gut vorbereiteten Angriff). Und es ist schwer mit Panzerjägern in die Stadt selbst auszuweichen, was man mit Sturmpios besser machen kann.

Kurzum - noch sehr unschlüssig. Vermutlich bekommen sie aber einen Deckslot in meinem Mech-Deck.

Wolke
Chief Warrant Officer
Posts: 529
Joined: Wed 12 Jun 2013 17:15
Contact:

Re: Die DDR in Red Dragon

Postby Wolke » Sat 13 Dec 2014 01:09

MGs bei 100% Acc (hoffe es stimmt)

Image

Wie man sieht prozentual doch noch deutliche Unterschiede.

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron