Wargame Mod

User avatar
Spielführer
Second-Lieutenant
Posts: 938
Joined: Sun 28 Apr 2013 12:35
Location: Germany
Contact:

Re: Wargame Mod

Postby Spielführer » Fri 16 May 2014 13:25

Hört sich gut an Mikeboy. Vielleicht bieten sich unsere Änderungen der Luftwaffen Loadouts auch in deiner Mod an?
Soldier of passion. Diplom rerum militarium
Image

User avatar
Mikeboy
General
Posts: 5354
Joined: Sat 27 Apr 2013 21:59
Location: Democratic People's Republic of Yorkshire
Contact:

Re: Wargame Mod

Postby Mikeboy » Fri 16 May 2014 15:18

Thing with the German airforce is I'd like to give them new loadouts, but at the same time I don't really want to remove any of their current loadouts. :| They just don't have enough platforms really.

They could have at least been given an Alpha Jet KWS and a new Starfighter for anti-ship duties.

User avatar
ace_Ad
Sergeant First-Class
Posts: 123
Joined: Tue 18 Feb 2014 21:42
Location: Leipzig. The better Berlin. ...according to the NY Times :)
Contact:

Re: Wargame Mod

Postby ace_Ad » Sat 17 May 2014 12:51

Darf ich mal eine vielleicht dumme, leihenhafte Frage stellen? Warum ist es so enorm schwer neue Einheiten einzufügen oder andere zu klonen? Ich lese das hier im ganzen Forum so oft, dass geklagt wird das neue Einheiten scheinbar nicht machbar sind. Ansonsten stimme ich euch echt mal wieder zu. Die Anzahl der fliegenden Plattformen ist echt ein Witz. Die Luftwaffe hat in der Summe 50% von dem was andere bieten :-/

User avatar
jonas165
Brigadier
Posts: 3109
Joined: Sun 13 Oct 2013 06:01
Contact:

Re: Wargame Mod

Postby jonas165 » Sat 17 May 2014 12:56

ace_Ad wrote:Darf ich mal eine vielleicht dumme, leihenhafte Frage stellen? Warum ist es so enorm schwer neue Einheiten einzufügen oder andere zu klonen? Ich lese das hier im ganzen Forum so oft, dass geklagt wird das neue Einheiten scheinbar nicht machbar sind. Ansonsten stimme ich euch echt mal wieder zu. Die Anzahl der fliegenden Plattformen ist echt ein Witz. Die Luftwaffe hat in der Summe 50% von dem was andere bieten :-/


Das Spiel hat Probleme damit, mit selbsterstellten Einheiten umzugehen. Ich hab das einmal gemacht, sobald man die Einheit in einem Deck speichert, werden deine Profildaten korrumpiert und es ist nicht leicht, das wieder gerade zu biegen. Man kann aber im Prinzip eine nicht verwendete Einheit, von denen es in den Spieldateien ein paar gibt, oder eine Einheit, die man in seinem Mod nicht verwendet, "umfunktionieren", also in eine beliebige andere Einheit verwandeln. (Ja, man kann aus einem M48 einen deutschen Eurofighter machen).
Image
Alpha release. Click signature for more

User avatar
ace_Ad
Sergeant First-Class
Posts: 123
Joined: Tue 18 Feb 2014 21:42
Location: Leipzig. The better Berlin. ...according to the NY Times :)
Contact:

Re: Wargame Mod

Postby ace_Ad » Sat 17 May 2014 13:04

Wieder was gelernt. :-) Wäre echt cool wenn es gehen würde. Na vielleicht gibt's ja zum Abschluss der Wargame-Serie ein Mod-Tool von Eugen. *träum*

User avatar
jonas165
Brigadier
Posts: 3109
Joined: Sun 13 Oct 2013 06:01
Contact:

Re: Wargame Mod

Postby jonas165 » Sat 17 May 2014 13:09

ace_Ad wrote:Wieder was gelernt. :-) Wäre echt cool wenn es gehen würde. Na vielleicht gibt's ja zum Abschluss der Wargame-Serie ein Mod-Tool von Eugen. *träum*


Der war gut :D das wird leider nie passieren, da Eugen keine kommerziellen Rechte für ihre Tools nicht hat (oder so).
Image
Alpha release. Click signature for more

User avatar
guguku
Warrant Officer
Posts: 440
Joined: Fri 14 Feb 2014 16:27
Location: BW, Germany
Contact:

Re: Wargame Mod

Postby guguku » Sat 17 May 2014 16:40

ace_Ad wrote:Wieder was gelernt. :-) Wäre echt cool wenn es gehen würde. Na vielleicht gibt's ja zum Abschluss der Wargame-Serie ein Mod-Tool von Eugen. *träum*


allerdings *träum*

Col_Sandfurz
Chief Warrant Officer
Posts: 573
Joined: Wed 25 Apr 2012 18:19
Contact:

Re: Wargame Mod

Postby Col_Sandfurz » Sat 17 May 2014 19:07

jonas165 wrote:
ace_Ad wrote:Darf ich mal eine vielleicht dumme, leihenhafte Frage stellen? Warum ist es so enorm schwer neue Einheiten einzufügen oder andere zu klonen? Ich lese das hier im ganzen Forum so oft, dass geklagt wird das neue Einheiten scheinbar nicht machbar sind. Ansonsten stimme ich euch echt mal wieder zu. Die Anzahl der fliegenden Plattformen ist echt ein Witz. Die Luftwaffe hat in der Summe 50% von dem was andere bieten :-/


Das Spiel hat Probleme damit, mit selbsterstellten Einheiten umzugehen. Ich hab das einmal gemacht, sobald man die Einheit in einem Deck speichert, werden deine Profildaten korrumpiert und es ist nicht leicht, das wieder gerade zu biegen. Man kann aber im Prinzip eine nicht verwendete Einheit, von denen es in den Spieldateien ein paar gibt, oder eine Einheit, die man in seinem Mod nicht verwendet, "umfunktionieren", also in eine beliebige andere Einheit verwandeln. (Ja, man kann aus einem M48 einen deutschen Eurofighter machen).

Passiert das immer noch wenn mann auch das Phyton File anpasst wie enokha vorgeschlagen hat?
Man kann unbenutzte Einheiten verwenden, das dumme ist aber das diese Anzahl nicht gerade sehr groß ist..
Selbiges mit neuen Strings in der ZZ_Win.dat. Neue hinzufügen geht nicht, man muss unbenutzte suchen und benutzen. Und von den "Deprecated" Strings gibt es leider nicht all zu viele.
Ich hab mal MadMat angesprochen ob er nicht, z.B. wenn das Skandinavien DLC raus kommt, jeder Nation 10 unbenutzte Einheiten einfügt. Diese können dann vom Modder/in nach Lust und Laune verwendet werden und das Profil wird nicht korrumpiert, mal schen ob's was wird.

Ich denke aber nicht dass das fehlen von "offiziellen" Modtools was mit Rechten zu tun hat, sondern eher was mit hohem monetären und zeitlichen Aufwand.
Jetzt könnt ihr sagen: Ja, schau mal enokha an, der hat das moddingtool in seiner Freizeit programmiert!!

Stimmt, aber bei EUG wird das anpassen der Stats, Einfügen der Einheiten etc. denke ich mal anders laufen:
Ich denke die haben viele viele Textdateien (keine Ahnung welches Format) und ein selbst erstellter Compiler wird es dann automatisch in eine funktionierende NDF_bin.dat umbauen.
Jetzt könnte man sich fragen: Warum zur Hölle machen die es denn so umständlich..
Nun ja, die NDF_bin.dat Datei, welche alle Informationen aller Einheitn enthält ist winzig im vergleich zu deren "Source code" bei Eugen.
Würdet ihr immer nur die aktuellsten Einheiten-Stats auf eurem Rechner haben, wäre die Replay-Funktion vollkommen für die Hose. Nach eine Metaänderung würden die Replays vollkommen anders ausgehen.
Alle Stände des Spiels liegen im Wargame Ordner, wenn ihr euch ein altes Replay anschauen wollt, "öffnet" das Spiel ein alten Stand

Ich bin mir sicher, das dieses System ihnen extrem viel arbeit weg nimmt, evtl noch mit Syntax check etc..
Zu allererst erlaubt es ihnen, das mehrere Personen gleichzeitig an den Spieldateien rumschrauben. Das geht mit enohkas modding Suite leider nicht (kann er aber auch nix für!)
Viele Sachen um die wir uns kümmern müssen, müssen die bei EUG denke ich nicht mal dran denken. Z.B. kann ich mir vorstellen, das die sich niemals um einen neuen TModuleSelector kümmern müssen, wird alles automatisch erstellt..
Auch kann ich mir vorstellen dass, wenn sie die Genaigkeit/Stab einer Einheit änder wollen, sie niemals die Referenzen der TModernWarfareHitRollRule Instanzen ändern müssen. Die tragen einfach z.B. 60% Acc/ 60% Stab ein, und der Compiler erkennt dann alle "mehrfach verwendeten" Werte und erzeugt dann die nötige Anzahl an unterschiedlichen TModernWarfareHitRollRule Instanzen. Der Compiler verweist in der TAmmunition Instanz (=Waffe), welche 60/60 Acc/STAB hat, automatisch auf die passende TModernWarfareHitRollRule Instanz. Dies würde auch erklären das die 5-stellige Instanznummer der TModernWarfareHitRollRule sich von z.B. Verion 210 zu 278 geändert hat.
Desweiteren denke ich das bei denen die z.B. TAmmunition Instanzen einen echten Namen habe, was das navigieren, finden und zuteilen erheblich vereinfacht und nicht wie bei uns, man immer 5 Stellige Zahlenkombinationen austauschen muss.

Ich kann durchaus verstehen das sie ein solches Tool nicht einfach "öffentlich" zugänglich machen wollen, evtl haben sie darauf auch ein Patent angemeldet, wer weiß?
Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt, ich fände es angebracht, wenn sie, da es das vorerst letzte Wargame ist, eine Moddingsuite rausbringen. Bei ALB hätte es nix gebracht, da es 1 Jahr nach Veröffentlichung schon praktisch tot ist weil RD da ist. Naja, zumindest ist das Modden für ALB tot..
Image

User avatar
jonas165
Brigadier
Posts: 3109
Joined: Sun 13 Oct 2013 06:01
Contact:

Re: Wargame Mod

Postby jonas165 » Sun 18 May 2014 14:26

Das habe ich noch nicht probiert, hatte bis jetzt keine Notwendigkeit dazu.

Ich erinnere mich dunkel an ein Zitat von jemandem von Eugen, dass das mit den Modtools was mit Rechten zu tun hat, weil ihnen die Software, mit der sie arbeiten, nicht gehört. Kann aber sein, dass ich mich irre.
Image
Alpha release. Click signature for more

User avatar
Mikeboy
General
Posts: 5354
Joined: Sat 27 Apr 2013 21:59
Location: Democratic People's Republic of Yorkshire
Contact:

Re: Wargame Mod

Postby Mikeboy » Sun 18 May 2014 15:05

jonas165 wrote:Das habe ich noch nicht probiert, hatte bis jetzt keine Notwendigkeit dazu.

Ich erinnere mich dunkel an ein Zitat von jemandem von Eugen, dass das mit den Modtools was mit Rechten zu tun hat, weil ihnen die Software, mit der sie arbeiten, nicht gehört. Kann aber sein, dass ich mich irre.


That was referring to their mapping software IIRC.

Return to “Deutsch”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest