Page 6 of 11

Re: Deutsche Einheiten, die nicht berücksichtigt wurden

Posted: Tue 6 May 2014 16:11
by LeutnantK
CAESAR is ja wohl gut zum snipen


Hat aber keine Reichweite von bis zu 42 Kilometern unter optimalen Bedingungen... ;)

die idee aus dem marder 2 ein COMVAT-Pendant zu machen fände ich gut, wenns Eugen dazu bringt, dass model zu editen => dann kann man nämlich auch leicht den SPz editen


Die Idee muss man aber auch immer unter Berücksichtigung der momentanen Meta sehen - im Moment würde das den Marder 2 tatsächlich sinnvoller machen, nur kann das in ein oder zwei Monaten schon wieder ganz anders aussehen.

Klar, die Hoffnung stirbt zuletzt :lol:

Mal ehrlich, das nächste Spiel ist schon angekündigt, ich denke ehrlich gesagt nicht, dass nach der neuen Kampagne, den DLCs für die Wikinger und NSWP und mit sehr viel Glück landbasierten Anti-Schiff-Raketen überhaupt noch etwas kommt.


Mit der Entwicklung von Act of Agression wurde aber meines Wissens nach schon während der Entwicklung von Red Dragon begonnen. ;) Und selbst wenn dieser Fall eintritt denke ich nicht, dass Eugen überhaupt kein Wargame mehr produzieren wird - wieso auch sollte man eine Spieleserie begraben die sich die letzten zwei Jahre nach oben gekämpft hat und im Strategiebereich einen sehr guten Stand besitzt?
Alles was wir hier posten kann entweder für kommende DLC oder ein neues Wargame nützlich sein und wenn von unserer Seite nicht weiter hier und im internationalen Bereich auf die richtige Art und Weise Druck gemacht wird passiert gar nichts - nicht vergessen, dass die Phantom zu ALB-Zeiten auch erst zwei Monate lang kategorisch ausgeschlossen wurde...

Re: Deutsche Einheiten, die nicht berücksichtigt wurden

Posted: Tue 6 May 2014 16:16
by guguku
ich persönlich glaube für die nächsten 2 jahre nicht an ein neues wargame

dann könnte sowas wie ne neuauflage kommen , die weniger neue einheitentypen (in WALB die Flieger , in WRD die Schiffe) sondern eher verbesserungen (gameplay/grafik/ai), neue gameplaymechanics und natürlich mehr einheiten enthält

Re: Deutsche Einheiten, die nicht berücksichtigt wurden

Posted: Tue 6 May 2014 16:21
by LeutnantK
guguku wrote:idann könnte sowas wie ne neuauflage kommen , die weniger neue einheitentypen (in WALB die Flieger , in WRD die Schiffe) sondern eher verbesserungen (gameplay/grafik/ai), neue gameplaymechanics und natürlich mehr einheiten enthält


Definitiv - bei den Punkten sollte Eugen für ein neues Wargame tatsächlich ansetzen und die Engine auch in diese Richtung optimieren. Wettereffekte, Wettereinwirkung auf Einheiten, Tag- Nacht Wechsel, zerstörbare Flußübergänge und noch ein paar mehr "Kleinigkeiten" in dem Bereich wären mir deutlich lieber gewesen als jede SOVREMENNIY die nur im "Blob" wirklich ordentlich arbeiten kann... :?

Re: Deutsche Einheiten, die nicht berücksichtigt wurden

Posted: Tue 6 May 2014 16:28
by guguku
brückenpanzer beziehungsweise die zerstörbarkeit kleinerer brücken hab ich vor langem mal als suggestion geschrieben

wurde aber abgelehnt (wahrscheinlich weils n ziemlicher aufwand wäre)

regen könnte Stuck in Mud Wsk erhöhen

tag nacht wechsel ist vllt n bischen unpassend (battles gehn ja nur max 2 h)
tag oder nacht wär aber cool


wäre aber was was ich mir für n neues wargame wünschen würde

Re: Deutsche Einheiten, die nicht berücksichtigt wurden

Posted: Tue 6 May 2014 17:09
by LeutnantK
brückenpanzer beziehungsweise die zerstörbarkeit kleinerer brücken hab ich vor langem mal als suggestion geschrieben


Das wird schon seit European Escalation immer mal wieder vorgeschlagen und immer wieder abgelehnt - ich schätze die Engine bekommt das genauso wie Einheiten auf Anhänger-Basis einfach nicht hin. :|

regen könnte Stuck in Mud Wsk erhöhen


Genau das war auch mein Gedanke - bei wirklich widrigen Wetterumständen wie starkem Schneefall könnte auch die Moral der Einheiten etwas darunter leiden, natürlich muss man nicht so weit gehen es CoH2 getan hat und die Infanterie im Schneesturm ohne Feuer nach ein paar Minuten stirbt, aber ein paar verschmerzbare Nachteile durch das Wetter wären schon was.

tag nacht wechsel ist vllt n bischen unpassend


Kommt allerdings drauf wo und um welche Uhrzeit das Gefecht beginnt. ;) Gerade bei der Aufklärung ergäben sich in Nachtbattles allerdings bestimmt ein paar mehr Möglichkeiten bzw. würde ein Strategiewechsel fällig werden...

Re: Deutsche Einheiten, die nicht berücksichtigt wurden

Posted: Tue 6 May 2014 17:20
by guguku
gut wenn man die uhrzeit sowieso verstellen könnte geht auch tagnachtwchsl
die idee mit schnee ist auch gut


PS : beweg den CAESAR halt mal, ist ja nicht das langsamste fahrzeug ;)
PS2 : hauptsache der Marder 2 kommt

das mit den brücken und brückenlegepanzern wär halt wie gesagt ne neue gamemechanic aber ich will ja auch nicht umsonst 30 Euro für so n spiel bezahlen könnnte man also fürs nächste wargame schon mal erwarten

Re: Deutsche Einheiten, die nicht berücksichtigt wurden

Posted: Tue 13 May 2014 21:46
by Eisenschwein
Da es hier erwähnt wurde erdreiste ich mich mal und frage nach:

Kann man eigentlich irgendwo die entwicklung von Act of Agression verfolgen? Auf dem screen den ich gesehen hab sahs aus wie eine Neuzeit-variante von Wargame und würde mich mächtig interessieren...

Re: Deutsche Einheiten, die nicht berücksichtigt wurden

Posted: Wed 14 May 2014 13:33
by [DAY]Topspin2005
Eisenschwein wrote:Da es hier erwähnt wurde erdreiste ich mich mal und frage nach:

Kann man eigentlich irgendwo die entwicklung von Act of Agression verfolgen? Auf dem screen den ich gesehen hab sahs aus wie eine Neuzeit-variante von Wargame und würde mich mächtig interessieren...


Hi, Act of Aggression wird ein völlig anderes Gameplay sein und es ist nicht zu vergleichen mit Wargame. Es ist der "Nachfolger" von Act of War. Habe irgendwo gelesen, dass Sie dieses "Flair" der Classic-RTS Spiele wiederbeleben möchten. Das würde z.B. heißen, dass es nicht diese hohen Zoomstufen geben wird (die gabe es zumindest nicht in Act of War). Außerdem muss man bei Act of Aggression Gebäude bauen (Basebuilding-Prinzip).

Wir berichten regelmässig über das Spiel ;-) http://www.facebook.com/daysquad.
Es gibt auch schon mehr als einen Screenshot: https://www.facebook.com/media/set/?set ... 701&type=3

Offizielle Facebookseite ist bereits online, es ist allerdings noch nicht wirklich Betrieb drauf: https://www.facebook.com/pages/Act-of-A ... 3603133932

Re: Deutsche Einheiten, die nicht berücksichtigt wurden

Posted: Wed 14 May 2014 13:55
by LeutnantK
Wie siehts eigentlich mit deutschen Pendanten zu den neuen chinesischen Spähpanzern aus?

Wurde im internationeln Forum ja schon diskutiert und ich muss sagen mir gefällt die Idee, da es vielleicht einen guten Kompromiss darstellen könnte. Klar den Fuchs RASIT ersetzt auch kein Aufklärungs-Leopard, allerdings wären mir stark gepanzerte Fahrzeuge die Angriffe begleiten können und dafür weniger gute Sichtgeräte haben deutlich lieber als jeder Aufklärungs-Iltis. :roll:

Aber so wie ich die Sache sehe wird der Vorschlag sowieso wieder aus irgendwelchen Gründen abgelehnt - tut mir wirklich Leid, aber ich hab seit kurzem so gut wie jede Hoffnung auf eine ordentliche Bundeswehr verloren. :|

Re: Deutsche Einheiten, die nicht berücksichtigt wurden

Posted: Wed 14 May 2014 14:08
by Flieger
Wenn, dann bräuchte ich eher den Leo 2 als Aufklärer. Ich bin mir nicht sicher, ob der Leo 1 was bringt. Oder sehe ich das falsch?