Warum haben alle BW panzer so schlimme zielsicherheit

User avatar
Phips
Sergeant Major
Posts: 289
Joined: Mon 17 Jun 2013 20:28

Re: Warum haben alle BW panzer so schlimme zielsicherheit

Postby Phips » Wed 4 Jun 2014 14:49

die genauigkeit ist auch von der reichweite beeinflusst. also kann man 1900m 40% nicht mit 2100m oder 2200m und 40% gleichsetzen.
die 8 rof sind doch ganz nett!

abgesehen vom Keiler benutz ich fasst keine deutschen panzer, naja den schweren Leo2a5 und 2a4 manchmal...
mittlere panzer hatten es schon immer schwer in wargame aber nutzlos waren sie nie. wenn man gegen ein deck spielt wo keine sehr schweren panzer drin sind werden mittlere sehr effektiv. der 1a5 hat doch jetzt 2200m oder?

User avatar
TomatenMark
Master Sergeant
Posts: 150
Joined: Wed 8 Jan 2014 19:27
Contact:

Re: Warum haben alle BW panzer so schlimme zielsicherheit

Postby TomatenMark » Wed 4 Jun 2014 18:50

Hobel wrote:mal so in die runde geworfen sind Mittlere Panzer eig. sinnlos zu spielen
so wie man es von vielen Hört ?
wie hier schön zu sehen ist :
viewtopic.php?f=155&t=44965

also in der Praksis haben sich die Dinger finde ich immer bewehrt :)



Naja ich finde die kann man am besten gebrauchen um z.B. T 34 Spams abzuwehren. Sonst benutze ich sie eigentlich nie.
Image

plata
Sergeant First-Class
Posts: 146
Joined: Sat 22 Feb 2014 13:07
Contact:

Re: Warum haben alle BW panzer so schlimme zielsicherheit

Postby plata » Fri 6 Jun 2014 15:26

Ist eigentlich schon was nach aussen getrungen bezueglich des oft erwaehnten panzerrebalancings?

Der 2A1 ist seit dem buff ein guter panzer; koennte nur einen ticken guenstiger sein. Leo 1 sind hoffnungslos.

User avatar
Flieger
Lieutenant General
Posts: 4294
Joined: Fri 15 Mar 2013 19:44
Contact:

Re: Warum haben alle BW panzer so schlimme zielsicherheit

Postby Flieger » Fri 6 Jun 2014 15:53

plata wrote:Ist eigentlich schon was nach aussen getrungen bezueglich des oft erwaehnten panzerrebalancings?


Wenn EUG das so durchzieht, betrifft es hauptsächlich die Ladezeiten, die sich nun an reale Verhältnisse anpassen sollen. An der relativen Position der Leoparden (1&2) ändert sich nicht viel, glaube ich. Wie das insgesamt die tank meta beeinflusst, kann ich nicht sagen, da ja auch andere Änderungen kommen.

Thonar

Re: Warum haben alle BW panzer so schlimme zielsicherheit

Postby Thonar » Fri 6 Jun 2014 15:58

Flieger wrote:Wenn EUG das so durchzieht, betrifft es hauptsächlich die Ladezeiten, die sich nun an reale Verhältnisse anpassen sollen.


Na da bin ich ja mal auf Autolader vs Gunner Diskussionen gespannt...

User avatar
Flieger
Lieutenant General
Posts: 4294
Joined: Fri 15 Mar 2013 19:44
Contact:

Re: Warum haben alle BW panzer so schlimme zielsicherheit

Postby Flieger » Fri 6 Jun 2014 16:08

Die hatten wir ja leider schon zur Genüge. Das Problem ist, dass beide Seiten in aller Regel auf völlig unrealistischen Maximalwerten bestehen, die sich selten so im Panzer wiederfinden (gleich das passende Geschoss im Karoussel der Automatik; Ladeschütze, der die Mun-Bunkertür nicht zumacht... solche Späße).
Ich zitiere da gern Stefan Kotsch, der im übrigen eine exzellente Website hat. Er war Panzerkommandant in der NVA und der Bundeswehr und meint, dass die praktischen Ladegeschwindigkeiten sich gar nicht so sehr unterscheiden. Was ich nur problematisch sehe, ist dass viele Vorteile des Ladeschützen im Spiel nicht wiedergegeben werden können, während die Vorteile der Automatik allesamt da sind.

User avatar
theBLUBinYou
Lieutenant
Posts: 1061
Joined: Tue 6 Nov 2012 20:21
Location: Germany
Contact:

Re: Warum haben alle BW panzer so schlimme zielsicherheit

Postby theBLUBinYou » Fri 6 Jun 2014 18:50

Flieger wrote:Was ich nur problematisch sehe, ist dass viele Vorteile des Ladeschützen im Spiel nicht wiedergegeben werden können, während die Vorteile der Automatik allesamt da sind.

Wie zum Beispiel, dass bei einem Treffer von "großkalibrigen" (105-120mm) APFSDS-Geschossen, selbst ohne Durchschlag, innen alles von den Wänden fällt und der Ladeautomat danach garantiert noch super funktioniert :lol: Das sind solche Scherzchen die unsere Experten auf beiden Seiten ganz gerne mal vernachlässigen. Klar, ein Ladeschütze kann auch kampfunfähig gemacht werden, wenn etwas anklopft, aber dem kann man durch Liner, SpliSchu und Helm bzw. Panzerkappe entgegenwirken. Ein Ladeautomat ist in dieser Hinsicht, zumindest meiner Einschätzung nach, deutlich störanfälliger bei Beschuss.

User avatar
Flieger
Lieutenant General
Posts: 4294
Joined: Fri 15 Mar 2013 19:44
Contact:

Re: Warum haben alle BW panzer so schlimme zielsicherheit

Postby Flieger » Sat 7 Jun 2014 01:24

Kann ich schwer beurteilen, weil mir die eigne Erfahrung in Panzern nun mal abgeht. Da habe ich einfach in der falschen Teilstreitkraft gedient... Aber ich denke, dass die Rebalance für uns als W-Deutsche relativ gesehen nicht viel bedeutet. Auch für die Soviets ändert sich nicht so schrecklich viel, am ehesten betrifft es die T-72-Nutzer, die profitieren - was mir z.Z. eher gelegen kommt. Selbst ohne die DDR-Perspektive war es für mich immer schwer nachvollziehbar, warum die T-72 so übel dastehen. Das dürfte ein Ikalugin-Erbe sein, der großer T-64/80-Fan ist... :?

Historisch-technisch gesehen bin ich mir persönlich nicht so sicher, ob der Ladeschütze am Ende das bessere Paket bietet. KMW selbst wollte ja den Automaten für den Leo 2. Die größere Flexibilität des Ladeschützen ist ohne Zweifel ein Vorteil im Gefecht, der leider im Spiel nicht wiedergegeben ist. Ich hoffe, dass die Crits bei Lade-Automatik ansteigen...

Wenigstens wird der Kanonenjagdpanzer wieder zu was nütze, da er mangels Mun-Bunker und extrem guter Ergonomik tatsächlich einer der schnellsten Lader in der Bundeswehr war.

Auch insgesamt sehe ich für das W-Deutsche Spiel kein Problem, überhaupt glaube ich nicht, dass die Panzer-Ladezeiten großen Einfluss haben werden. Andere Dinge dürften wichtiger werden.

User avatar
theBLUBinYou
Lieutenant
Posts: 1061
Joined: Tue 6 Nov 2012 20:21
Location: Germany
Contact:

Re: Warum haben alle BW panzer so schlimme zielsicherheit

Postby theBLUBinYou » Sat 7 Jun 2014 11:38

Ich kann mich an ein Event erinnern, als ein Leopard 2 testweise auf einen zweiten Leoparden geschossen hat. Der Penetrator konnte zwar die Kernpanzerung nicht durchschlagen, aber durch die rapide Abbremsung des Projektils und dessen hoher kinetischen Energie, welche dann weitergeleitet wurde, flog drinnen alles verschraubte von den Wänden und den KPz hat es um ein paar Meter verschoben. Sind alles Dinge der Physik ;)
Daher ist meiner Meinung nach ein nicht durchgeschlagenes Geschoss bisweilen letaler als ein Durchschlag. Du kannst mit einer 120mm auf einen BMP schießen, da ist die Panzerung so gering, dass das Geschoss durchwandert. Und solange du dann kein elementares Teil triffst juckt es kaum.

Flieger wrote:Wenigstens wird der Kanonenjagdpanzer wieder zu was nütze, da er mangels Mun-Bunker und extrem guter Ergonomik tatsächlich einer der schnellsten Lader in der Bundeswehr war.

Dafür platzt er auch umso schneller :lol:

User avatar
Flieger
Lieutenant General
Posts: 4294
Joined: Fri 15 Mar 2013 19:44
Contact:

Re: Warum haben alle BW panzer so schlimme zielsicherheit

Postby Flieger » Sat 7 Jun 2014 12:34

Sag mal Blub, Du weißt nicht zufällig, wie viel Schuss die Minute der Automat des Marder VTS1 macht? Das wäre wichtig zu wissen für die rebalance, die ja auf realen Daten beruhen soll.


theBLUBinYou wrote:Ich kann mich an ein Event erinnern, als ein Leopard 2 testweise auf einen zweiten Leoparden geschossen hat. Der Penetrator konnte zwar die Kernpanzerung nicht durchschlagen, aber durch die rapide Abbremsung des Projektils und dessen hoher kinetischen Energie, welche dann weitergeleitet wurde, flog drinnen alles verschraubte von den Wänden und den KPz hat es um ein paar Meter verschoben. Sind alles Dinge der Physik ;)


... klingt auch logisch.


theBLUBinYou wrote:Dafür platzt er auch umso schneller :lol:


Stimmt. Ich hoffe ja, dass mit der tank-rebalance auch die Preise geändert werden, sonst geraten nämlich einige Panzer zu stark. Der Kajapa allerdings kann so bleiben, der kostet im Moment nämlich zu viel, wie ich meine.

Return to “Deutsch”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests