Page 12 of 16

Re: wer holt sich nach rd act of aggression?

Posted: Fri 15 May 2015 23:27
by [DAY]Topspin2005
Habe mal ein kleines Video für unsere Facebook-Community gemacht. Da wir international sind habe ich es auf englisch probiert :mrgreen:
Gibt aber vielleicht dem ein oder anderen einen ersten Einblick ;-)

Re: wer holt sich nach rd act of aggression?

Posted: Sat 16 May 2015 00:15
by Ultimaratio
Ich bin mir gar nicht sicher ob das eine Beta ist, mehr eine frühe Alpha. Die Helis können nicht mal geradeaus fliegen. Das Resourcen Management ist mehr als verwirrend. Warum muss ich dutzende Raffinerien bauen die ich früher oder späte abreissen muss weil alles ausgebeutet wurde? Man sollte meinen das eine Raffenerie ein wichtiges Gebäude ist aber in AoA stampft man eine nach der anderen aus dem Boden. Das die Raffinerie nichts zu tun hat sollte einem auch gemeldet werden. Das Zoomen ist auch so eine Sache weil es schon sehr beengend ist.

Das Interface ist auch eher bescheiden ausgefallen. Das fängt bei der Minimap an die sich nicht verschieben lässt und hört bei der Fummeleich im HQ auf das ich dauernd anklicken muss um irgendwas zu bauen. Die Gebäude sind meist nur auf genaueren hinsehen zu unterscheiden und die Infantrie findet man nur per Zufall wieder.

Beta hin oder her aber hier gibt es noch sehr viel zu tun.

Re: wer holt sich nach rd act of aggression?

Posted: Sat 16 May 2015 00:20
by Lord Helmchen
Ultimaratio wrote:Ich bin mir gar nicht sicher ob das eine Beta ist, mehr eine frühe Alpha. Die Helis können nicht mal geradeaus fliegen. Das Resourcen Management ist mehr als verwirrend. Warum muss ich dutzende Raffinerien bauen die ich früher oder späte abreissen muss weil alles ausgebeutet wurde? Man sollte meinen das eine Raffenerie ein wichtiges Gebäude ist aber in AoA stampft man eine nach der anderen aus dem Boden. Das die Raffinerie nichts zu tun hat sollte einem auch gemeldet werden. Das Zoomen ist auch so eine Sache weil es schon sehr beengend ist.
Das war bei AoW glaub ich der Fall soweit ich mich erinnern kann, ich denke mal, dass das nachgefügt wird.
Das Interface ist auch eher bescheiden ausgefallen. Das fängt bei der Minimap an die sich nicht verschieben lässt und hört bei der Fummeleich im HQ auf das ich dauernd anklicken muss um irgendwas zu bauen. Die Gebäude sind meist nur auf genaueren hinsehen zu unterscheiden und die Infantrie findet man nur per Zufall wieder.
Definitiv. In der Hinsicht viel zu viel unnötiges micro management
Beta hin oder her aber hier gibt es noch sehr viel zu tun.

Re: wer holt sich nach rd act of aggression?

Posted: Sat 16 May 2015 08:32
by [DAY]Topspin2005
Das mit den Raffenerien finde ich gut so - es ist halt keine unendliche Ressource. Die unendliche Ressource muss man sich bis dahin geschaffen haben (entweder administrative Gebäude oder Gefangene vom Gegner).

Bin mir noch nicht sicher, aber ich glaube das einzige was später ein richtiges Problem ist, sind die begrenzten Ressourcen an Aluminium und dieser "Rare Earth Ressourece". Die kann man scheinbar nicht "ausgleichen" ...

Re: wer holt sich nach rd act of aggression?

Posted: Sat 16 May 2015 13:21
by Spektre
das was ultimartio sagt

aber ich versteh euch ja und glaubt mir ich finds toll,
wenn aus dem spiel was wird...
nach wargame bin ich grad etwas negativ eingestellt :lol:
mal schauen

Re: wer holt sich nach rd act of aggression?

Posted: Mon 18 May 2015 12:37
by Jon(ger)
Als langjähriger Wargame- Spieler ist natürlich ein Grundinteresse da. Leider überzeugt mich das, was ich sehe überhaupt nicht. Liegt vor allem daran, dass der realistische Stil der Wargame- Reihe nicht übernommen wurde, was bei der Verschiebung des Fokusses von Taktik auf Strategie nicht ganz verwunderlich ist. Hätte man mir ein großangelegtes Strategie- Wargame präsentiert wäre meine Begeisterung sicherlich größer, aber so werde ich es mir zunächst wohl nicht zulegen.

Re: wer holt sich nach rd act of aggression?

Posted: Mon 18 May 2015 13:46
by [DAY]Topspin2005
Ich weiß nun nach der Beta auch noch nicht, was ich von dem Spiel halten soll. Es hat viele Gameplay Elemente, die ich bei Act of War damals geliebt habe (die Gefangenen), die Upgrades, die man richtig wählen musste etc.

Aber es gibt auch noch zu viel, was mich nervt. Z.B. dauert der Aufbau der Basis viel zu lange. Es wird viel zu viel gespammt (aber jeder hat natürlich erstmal alles probiert - mag sein, dass man das später locker kontern kann).

Die Sat.-Ansicht für Flugzeuge hat mich völlig genervt, zumal Sie mit dem "normalen" Zoom kobiniert war, sobald man ein Air Control Center hatte.

Als Marshal bekomme ich das Spiel ja vermutlich umsonst - ansonsten würde ich wohl auch erstmal abwarten und sehen wie es sich weiter entwickelt.

Re: wer holt sich nach rd act of aggression?

Posted: Mon 18 May 2015 16:14
by Ultimaratio
Ich dachte es gibt keine Marshalls mehr?

Re: wer holt sich nach rd act of aggression?

Posted: Mon 18 May 2015 19:08
by [DAY]Topspin2005
Ultimaratio wrote:Ich dachte es gibt keine Marshalls mehr?

An dem Marshal Projekt hat sich nix geändert. Im Q&A der franz. Community gab es da wohl ein Missverständnis. Von Seiten Eugen Systems wurde das Projekt nicht eingestampft und im Forum gibt es auch weiterhin noch den Bereich für die Marshals und diese sind auch weiterhin hier im Forum farblich markiert ;)

Re: wer holt sich nach rd act of aggression?

Posted: Wed 20 May 2015 10:02
by Sunshine
Tja, wieder nix gelernt.