Page 13 of 16

Re: wer holt sich nach rd act of aggression?

Posted: Wed 20 May 2015 17:21
by gumpialfonso
Dann könnten die Marshalls ja mal Eugen dazu überreden, nicht halbfertige Spiele zu veröffentlichen. Das ist nämlich für alle beteiligten von Nachteil. Die Spieler bekommen nicht den nötigen Zucker und Eugen blamiert sich.

Re: wer holt sich nach rd act of aggression?

Posted: Wed 20 May 2015 18:56
by [DAY]Topspin2005
gumpialfonso wrote:Dann könnten die Marshalls ja mal Eugen dazu überreden, nicht halbfertige Spiele zu veröffentlichen. Das ist nämlich für alle beteiligten von Nachteil. Die Spieler bekommen nicht den nötigen Zucker und Eugen blamiert sich.

Das ist mit Sicherheit nicht Aufgabe eines Marshals ;) Und wie fertig ein Spiel ist bzw. wie unzufrieden jemand mit dem Spiel ist, liegt im "Auge des Betrachters" und muss jeder für sich selber entscheiden. Ich halte mich garantiert nicht mehrere hundert Stunden mit einem halbfertigen Spiel auf ;) :mrgreen:

Ich bin zwar weiterhin auch enttäuscht, dass es noch keine neuen Karten für Wargame:RD gibt, aber die waren nie Bestandteil des "normalen" Spiels, sondern als Bonus bzw. Gratis-DLC angekündigt.

Re: wer holt sich nach rd act of aggression?

Posted: Wed 20 May 2015 22:32
by Leopard
Auch wenn es nicht ganz reinpasst: Was ist denn jetzt Stand der Dinge, kommen noch neue Maps oder wird das Spiel fallen gelassen? Hab das irgendwie aus den Augenverloren :) ;)

Re: wer holt sich nach rd act of aggression?

Posted: Wed 20 May 2015 23:58
by Sunshine
Leopard wrote:Auch wenn es nicht ganz reinpasst: Was ist denn jetzt Stand der Dinge, kommen noch neue Maps oder wird das Spiel fallen gelassen? Hab das irgendwie aus den Augenverloren :) ;)

Eugene hat sich von einer klaren Aussage distanziert, es gibt keine Antwort auf deine Frage.
Wenn wir jedoch danach gehen was wahrscheinlich ist... dann warte mal besser nicht.

Re: wer holt sich nach rd act of aggression?

Posted: Thu 21 May 2015 07:52
by [DAY]Topspin2005
Realistisch gesehen wird da vor dem Release von AoA in Wargame:RD nix mehr passieren. Der Release des Spiels ist in Steam für Juni angegeben. Aber ich hoffe trotzdem, dass Sie das nach dem Release noch angehen. Werde zumindest am Ball bleiben, denn da sehe ich schon meine Aufgabe als Marshal ;)

Re: wer holt sich nach rd act of aggression?

Posted: Thu 21 May 2015 12:27
by gumpialfonso
Ich hab das Geschehen lange nicht mehr verfolgt. Gibt es denn Ideen Wargame für Mods zu öffnen? Dann wird es 100 Prozentig neue Karten und neue Einheiten geben. Was es da alles für Möglichkeiten gäbe...

Re: wer holt sich nach rd act of aggression?

Posted: Thu 21 May 2015 16:08
by [DAY]Topspin2005
gumpialfonso wrote:Ich hab das Geschehen lange nicht mehr verfolgt. Gibt es denn Ideen Wargame für Mods zu öffnen? Dann wird es 100 Prozentig neue Karten und neue Einheiten geben. Was es da alles für Möglichkeiten gäbe...

Nein, im Gespräch waren 2 komplett neue Karten, evtl. 1-2 beliebte Karten aus den anderen Wargametiteln und FLX wollte bestehende Wargame:RD Karten modifizieren (Karten drehen und neue Sektoren einbauen bzw. Sektoren verändern - so dass quasi neue Karten entstehen würden.)

Aber das wurde dann leider durch die Cheater auf Eis gelegt, da die Anti-Cheat-Maßnahmen zu viel Ressourcen in Anspruch genommen haben. Vielen Dank an die paar Cheater-Idioten! :evil:

Re: wer holt sich nach rd act of aggression?

Posted: Thu 21 May 2015 16:24
by Lord Helmchen
[DAY]Topspin2005 wrote:
gumpialfonso wrote:Ich hab das Geschehen lange nicht mehr verfolgt. Gibt es denn Ideen Wargame für Mods zu öffnen? Dann wird es 100 Prozentig neue Karten und neue Einheiten geben. Was es da alles für Möglichkeiten gäbe...

Nein, im Gespräch waren 2 komplett neue Karten, evtl. 1-2 beliebte Karten aus den anderen Wargametiteln und FLX wollte bestehende Wargame:RD Karten modifizieren (Karten drehen und neue Sektoren einbauen bzw. Sektoren verändern - so dass quasi neue Karten entstehen würden.)

Aber das wurde dann leider durch die Cheater auf Eis gelegt, da die Anti-Cheat-Maßnahmen zu viel Ressourcen in Anspruch genommen haben. Vielen Dank an die paar Cheater-Idioten! :evil:

Eugen hätte einfach VAC einführen sollen. Es gibt das Spiel nicht ohne Steam also wäre VAC von Anfang an die beste Möglichkeit gewesen, gegen Cheater vorzugehen. Und das von release an.

Re: wer holt sich nach rd act of aggression?

Posted: Thu 21 May 2015 17:35
by gumpialfonso
Wobei ich gehört habe, das VAC auch nicht zuverlässig ist. Eben weil es so verbreitet ist, gibt es auch viele, die ein Hintertürchen suchen.

Naja wie auch immer, wenn die Entwickler keine Zeit oder keine Lust haben sollen sich die Spieler persönlich drum kümmern. Bei world in conflict oder C&C Generals hat das super funktioniert. Und bei Wargame hat man weitaus mehr Möglichkeiten.

Re: wer holt sich nach rd act of aggression?

Posted: Thu 21 May 2015 17:39
by [DAY]Topspin2005
Soweit ich weiß laufen die Anti-Cheat-Sachen in Wargame:RD über VAC (aber eben auch im Hintergrund) ;)