Mittlere Panzer

User avatar
Tressa
Warrant Officer
Posts: 464
Joined: Tue 14 May 2013 12:56
Location: Austria
Contact:

Re: Mittlere Panzer

Postby Tressa » Sun 19 May 2013 02:24

Legatus999er wrote:naja ihr müsst es auch einmal von der anderen seite sehen, es realistisch machen würde eines bedeuten, es wird für viele fast unspielbar. das spiel soll ja auch online gegeneinander machbar sein und nicht alle spielen eine kombo. dann könnte man sich das mit den decks sparen.
ich denke das wird sich alles noch einspielen und es zwingt ja keiner euch den leo 1 ins deck zu nehmen, spielt doch pakt wenn ihr die zu stark findet oder probiert einfach rum bis ihr mit dem vorhandenen ein optimales deck für euch persönlich findet.


Naja, gezwungen den Leo 1 zu nehmen wird man nicht. ABER, bei Leo 2 "Preisen" von 130 bis 150 braucht's schon etwas günstigeres im Arsenal. Zum Vergleich, T55 gibts schon zu 30 das Stück.

Und einfach "spiel doch Pakt" zu sagen ist wirklich keine Lösung.
Tressa's AirLand Map Archive - All W:ALB maps as high-res images.
Guide to the Guides - Consolidated list of W:ALB Resources and Tutorials.

Andi Wand
Sergeant First-Class
Posts: 110
Joined: Tue 28 Feb 2012 05:30
Contact:

Re: Mittlere Panzer

Postby Andi Wand » Fri 24 May 2013 13:00

jup... Ich seh aber auch immer mehr Situationen wo die mit nur abrahams oder soo kommen. Weil ja die Angrffspunkte und Frontpanzerung verbessert wurde. Mit mittleren Panzer kannst du da sowieso nich mehr viel machen. Vor allem hat man doch immer soviel Geld ich schaff es eh nie alles auszugeben. Es kommt so schnell rein das ich granich mehr nachdenke wofür ich es ausgebe... Einfach nurnoch nachschieben und spämen. Wenn daran nich gearbeitet wird spiel ich wohl doch weiter WEE. Die hälfte an Geld würds nun wirklich auch tuen.

Streiger
Private First-Class
Posts: 7
Joined: Tue 7 May 2013 13:51
Contact:

Re: Mittlere Panzer

Postby Streiger » Fri 24 May 2013 13:54

Man kann mit jedem Deck erfolg haben, man muss es halt nur seinen Stärken und Schwächen entsprechend einsetzen. Auch die Leo 1A1 haben durchaus ihren Sinn und sei es nicht nur als Kanonenfutter, denn um eine günstige Störeinheit zu haben.
Man verstecke einen Trupp 1A1er im Wald mitm Scout mit deaktivierten waffen und sobald was vorbei fährt scharf machen. Mit großer Wahrscheinlichkeit gehen die billigen Leos drauf, aber mit Sicherheit nicht ohne etwas Schaden zu machen. Es tut nicht weh und idR kommt man mit ner positiven Bilanz raus.

Aber wie meine Vorredner schon gesagt haben, abwarten und Tee trinken, ist immernoch ne BETA.

mad_rooky
Specialist
Posts: 10
Joined: Fri 24 May 2013 16:49
Contact:

Re: Mittlere Panzer

Postby mad_rooky » Fri 24 May 2013 17:38

Hier werden klar die Hauptstreitmächte beider Seiten bevorzugt, das sieht man zB beim MBT Leo2 vs M1 deutlich...
Ich bin jetzt noch ganz neu dabei, und es hat mich etwas enttäuscht das der Leo den Daten nach nicht nur schlechter als der Abrams ist, sogar noch deutlich teurer. Obwohl das im Prinzip etwa gleichwertige Panzer sind. Zumindest ist das heute so, wenn nicht der Leo sogar etwas besser ist.
Untereinander konkurenzfähig sind Infantrie, Logistik und Support. Panzer, Heli und Jets dagegen... naja, ein bisschen bessere Auswahl könnte es da schon geben.
Dafür gibts aber auch noch Bonis für die etwas schwächeren Staaten, ich schätze da steckt insgesamt schon ein durchdachtes System dahinter, auch wenn man als deutscher über die eigenen Panzer schon die Stirn runzeln kann... :roll:

User avatar
Flieger
Lieutenant General
Posts: 4294
Joined: Fri 15 Mar 2013 19:44
Contact:

Re: Mittlere Panzer

Postby Flieger » Sat 25 May 2013 00:47

mad_rooky wrote:ich schätze da steckt insgesamt schon ein durchdachtes System dahinter


Und welches? Bei W:EE habe ich tatsächlich noch ein schönes Konzept gesehen...

mad_rooky
Specialist
Posts: 10
Joined: Fri 24 May 2013 16:49
Contact:

Re: Mittlere Panzer

Postby mad_rooky » Sat 25 May 2013 13:37

Flieger wrote:Und welches? Bei W:EE habe ich tatsächlich noch ein schönes Konzept gesehen...

Ich hab ja nicht gesagt das es ausgereift ist.^^
Die Vielfalt kommt nur leider beim derzeitigen balancing, bei dem USA/RU selbst fast alles bieten nicht richtig zum tragen. Vor allem in Spielen mit wenigen Spielern... Die erfolgreichen RTS kommen in der Regel mit nicht mehr als 3 Fraktionen und einer übersichtlichen Anzahl an Einheiten... hier mit mehr als 80 Einheiten und über 10 Fraktionen ist das ja auch nicht ganz so einfach.
Ich hoffe da wird noch so einiges geändert, dann werden 10v10s richtig geil. Und hoffentlich läuft das auch bald mal wieder stabil, seit paar Tagen crasht es bei mir in jedem Spiel...

User avatar
Flieger
Lieutenant General
Posts: 4294
Joined: Fri 15 Mar 2013 19:44
Contact:

Re: Mittlere Panzer

Postby Flieger » Sat 25 May 2013 13:52

mad_rooky wrote: Die erfolgreichen RTS kommen in der Regel mit nicht mehr als 3 Fraktionen und einer übersichtlichen Anzahl an Einheiten... hier mit mehr als 80 Einheiten und über 10 Fraktionen ist das ja auch nicht ganz so einfach.


Stimmt. Das ist ja der große Unterschied zu EE: Dort hatten sie zwar auch viele Einheiten, aber nur zwei Fraktionen. Ich verstehe auch, dass in einer Beta noch lange nicht alles perfekt ist. Wahrscheinlich werden wir noch einige Jahre mit Patches nach dem Release zubringen, bis alles halbwegs ausgeglichen ist. Das ist in Ordnung.
Allerdings - und ja, das ist meine alte Leier - müsste EUG von der Politik der 'no-more-units' wegkommen. UK and BRD z.B. wären schon mit ein, zwei historisch völlig korrekten Einheiten wesentlich ernsthaftere Gegner. Mehr bräuchte es nicht... (Ja, ich weiß, im Team sind sie es jetzt schon).

User avatar
Knautscher
First Sergeant
Posts: 210
Joined: Sat 20 Apr 2013 23:38
Contact:

Re: Mittlere Panzer

Postby Knautscher » Sat 25 May 2013 14:50

Flieger wrote:
mad_rooky wrote: Die erfolgreichen RTS kommen in der Regel mit nicht mehr als 3 Fraktionen und einer übersichtlichen Anzahl an Einheiten... hier mit mehr als 80 Einheiten und über 10 Fraktionen ist das ja auch nicht ganz so einfach.


Stimmt. Das ist ja der große Unterschied zu EE: Dort hatten sie zwar auch viele Einheiten, aber nur zwei Fraktionen. Ich verstehe auch, dass in einer Beta noch lange nicht alles perfekt ist. Wahrscheinlich werden wir noch einige Jahre mit Patches nach dem Release zubringen, bis alles halbwegs ausgeglichen ist. Das ist in Ordnung.
Allerdings - und ja, das ist meine alte Leier - müsste EUG von der Politik der 'no-more-units' wegkommen. UK and BRD z.B. wären schon mit ein, zwei historisch völlig korrekten Einheiten wesentlich ernsthaftere Gegner. Mehr bräuchte es nicht... (Ja, ich weiß, im Team sind sie es jetzt schon).


Ich habe das "no-more-units" seitens Eugen als Abspeisung für die nähere Zukunft verstanden. Ich denke nicht, dass ein Hinzufügen weiterer Einheiten zu einem späteren Zeitpunkt ausgeschlossen ist, nur ist es so, dass aktuell das Spiel für den Release gebalanced wird und daher die vorhandenen Einheiten abgestimmt und poliert werden, sowie technische Fehler (Crashes) nachvollziehbarerweise eine höhere Priorität haben. Dass noch Einheiten nachgereicht werden, halte ich für umsetzbar, nur nicht zum jetzigen Zeitpunkt. Die bisherigen Veränderungen haben ja auch gezeigt, dass Eugen durchaus einlenkt, sofern dazu die Kapazitäten frei sind und es ins Spieldesign passt.

Es wäre vielleicht interessasnt zu erfassen in welchem Modus Spieler das Spiel am meisten spielen:

1v1
Teamspiel mit Voicechat
Teamspiel ohne Voicechat

Ich persönlich spiele eigentlich nur mit Skype/Mumble im Team mit anderen. 1v1 ist mir viel zu stressig. :D
>Your favourite unit was not included?<
Image
..............................Keep calm and order!...............................

Return to “Deutsch”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests

cron