Fortsetzungwünsche

LeutnantK
Chief Warrant Officer
Posts: 506
Joined: Sun 19 Feb 2012 16:10
Contact:

Fortsetzungwünsche

Postby LeutnantK » Tue 20 Aug 2013 19:31

Im englischen Bereich wird ja schon darüber diskutiert also dachte ich mir mache ich auch mal einen Tread zur Fortsetzung auf.

Was eine Fortsetzung der Reihe angeht würde ich mich freuen, wenn man mal Europa hinter sich lässt und ein eigenes Spiel oder Addon zum Vietnamkrieg macht. Ein Teil der US-Fahrzeuge wie der M67A1 Zippo oder der UH 1 C Hog sind ja vom Modell her bereits vorhanden und NVA und Vietkong waren ja ebenfalls mit Pakt-Waffen und -fahrzeugen ausgestattet.

Ich denke man sollte auf jeden Fall im Kalten Krieg bleiben und wenn man das Setting wechselt höchstens in den 2. Weltkrieg wechseln. Ein Modern Warfare Szenario wäre zwar auch interessant, aber ich denke im Moment ist ein globaler Krieg (zum Glück) recht unwahrscheinlich, einzig ein Szenario um Nordkorea oder den Iran könnte ich mir da vorstellen.
Image

User avatar
theBLUBinYou
Lieutenant
Posts: 1061
Joined: Tue 6 Nov 2012 20:21
Location: Germany
Contact:

Re: Fortsetzungwünsche

Postby theBLUBinYou » Tue 20 Aug 2013 21:53

Ganz ehrlich: Vietnam wäre ein Schritt in die falsche Richtung. Wir hätten da nur einen Bruchteil der Einheitenvielfalt die wir jetzt haben, dafür dann wahrscheinlich 20 Versionen vom M151 MUTT... :roll:
Ich fände tatsächlich eher ein moderneres (nicht Sci-Fi oder soetwas wie Infanterie mit IdZ-2) sondern etwas Anfang der 2000er. Man hätte praktisch fast alles was jetzt im Spiel ist, denn die Russen halten ja jetzt glaub ich immernoch T-55 auf Lager, und neue Einheiten, wie den Leclerc, Leopard 2A5/A6, Chally 2, T-90A, etc. Dazu dann ein Konflikt im Südlichen Europa und ein Spiel wäre für mich perfekt :D Ich find ein WWII-Spiel auf Wargame-Basis wäre auch Top, schön die StuKa's auf Shermans hetzen^^ Und in einem solchen Szenario hätte man den Vorteil, dass die AA relativ schwach ist und man mehr Luftkämpfe "bewundern" darf.

Sevatar
Chief Warrant Officer
Posts: 749
Joined: Wed 29 May 2013 18:50
Contact:

Re: Fortsetzungwünsche

Postby Sevatar » Tue 20 Aug 2013 22:09

Jep, Vietnam wäre ein Infanteriegemetzel den durch den Dschungel komme ich nur mit Bulldozern.

Ich glaube der Nahe und Ferne Osten in den 80ern könnte noch interessant sein, da dort genügend Einheitenvielfalt vorhanden ist:
Iran (westlich ausgerüstet)
Saudi Arabien ( hauptsächlich westlich ausgerüstet)
Irak (westlich und pakt ausgerüstet)
Israel (ein bunter mix von allem)
Ägypten ( auch Material von beiden seiten)
Indien (ebenso)
Pakistan (ebenso)
Syrien (haupts. pakt Ausrüstung)

Das Hauptproblem ist das alles was im Einflussbereich des Pakts war, von diesem ausgerüstet wurde und die mangelnde Vielfalt merkt man ja jetzt schon bei der DDR, Tschecheslowakei und Polen.
Abhilfe schafft da nur wenn man genügend Nationen zusammenraffen kann die Abwechslung im Fuhrpark haben.
Der Hintergrund des Konflikts und ob plausibel wäre mir dabei völlig schnuppe, ging ja beim letzten Teil von Steel Panthers auch, wichtig ist die Abwechslung und gute Karten.

LeutnantK
Chief Warrant Officer
Posts: 506
Joined: Sun 19 Feb 2012 16:10
Contact:

Re: Fortsetzungwünsche

Postby LeutnantK » Tue 20 Aug 2013 22:19

theBLUBinYou wrote:Ich fände tatsächlich eher ein moderneres (nicht Sci-Fi oder soetwas wie Infanterie mit IdZ-2) sondern etwas Anfang der 2000er. Man hätte praktisch fast alles was jetzt im Spiel ist, denn die Russen halten ja jetzt glaub ich immernoch T-55 auf Lager, und neue Einheiten, wie den Leclerc, Leopard 2A5/A6, Chally 2, T-90A, etc.


Dass einzige Problem daran ist, dass wir dann kaum Veränderungen zum momentanen Gameplay haben. Strenggenommen spielt Airland Battle ja auch schon in der Modern Warfare Äre und bis auf ein paar stärkere Einheiten würde gameplaytechnisch kaum etwas ändern. Sollte aber tatsächlich von Eugen so etwas ins Auge gefasst werden könnte ich mir einen alternativen Hergang des Kosovokrieges als Szenario vorstellen.

Den Zweiten Weltkrieg halte ich auch für eine ziemlich interessante Option, aber dann muss das momentane Decksystem überarbeitet werden. Japanische Soldaten die den Volksgrenadieren unter die Arme greifen wären wahrscheinlich recht lustig, aber historisch gesehen ein absoluter Super Gau. :D

Sevatar wrote:Ich glaube der Nahe und Ferne Osten in den 80ern könnte noch interessant sein, da dort genügend Einheitenvielfalt


Finde ich auch, aber ich denke man müsste den Bereich noch um das östliche Mittelmeer mit Griechenland und der Türkei erweitern. Die USA wären historisch durch ihre 6. Flotte im Mittelmeer ebenfalls spielbar. Interessant wäre vielleicht auch noch der Pazifikraum um Korea und Japan herum.
Last edited by LeutnantK on Tue 20 Aug 2013 22:43, edited 4 times in total.
Image

User avatar
theBLUBinYou
Lieutenant
Posts: 1061
Joined: Tue 6 Nov 2012 20:21
Location: Germany
Contact:

Re: Fortsetzungwünsche

Postby theBLUBinYou » Tue 20 Aug 2013 22:26

Griechenland gegen die Türkei...hätte doch auch was :D

User avatar
Flieger
Lieutenant General
Posts: 4294
Joined: Fri 15 Mar 2013 19:44
Contact:

Re: Fortsetzungwünsche

Postby Flieger » Wed 21 Aug 2013 10:53

... alles, nur nicht 2.WK! Laaaaangweilig.

Ich finde, man sollte das einzigartige Szenario beibehalten und am Spiel selbst feilen:
- amphibische Operationen ermöglichen
- zerstörbare Brücken, Wälder und Häuser
- gameplay verbessern (spawn-Punkte z.B.)
- korregierte Einheiten mit dem richtigen Aussehen und der richtigen Ausrüstung
- fehlende Einheiten hinzufügen
- eventuell eine geographische Verlagerung auf den Balkan, um Italien und Jugoslawien einzubeziehen


Während ich ein modernes Szenario zwar technisch reizvoll fände, wären die politischen Implikationen unschön. Auf die "Kosovo is Serbia"-Signaturen kann ich z.B. gern verzichten. Gegen den Balkan sprechen auch generell die user dieser Region, deren Vertreter mir in praktisch allen Foren als extrem nationalistisch, geschichtsrevisionistisch und aggressiv aufgefallen sind - freilich nicht alle, aber doch in bedenklicher Dichte.
Ich finde es eigentlich ganz schön in diesem Forum, dass wir weniger nationalistisch aufgeladenen Debatten führen, was ich zu einem nicht unerheblichen Teil auf das Szenario zurückführen würde. Das Problem sehe ich im Übrigen auch beim 2.WK, Godwin's Law lässt grüßen.

Sevatar
Chief Warrant Officer
Posts: 749
Joined: Wed 29 May 2013 18:50
Contact:

Re: Fortsetzungwünsche

Postby Sevatar » Wed 21 Aug 2013 11:28

2 WK, wäre die Hölle da das Thema um einiges emotional aufgeladener ist als der Kalte Krieg. Das hätte Shitstorms zur Folge die wahrscheinlich epische Ausmaße hätten, zudem bräuchte man für jedes! Jahr ein Deck da die Ausrüstung und Fahrzeuge sich so schnell änderten.

Da würden dann unsere Kameraden aus dem Osten endgültig hohl drehen, was sie ja jetzt schon tuen aber wer glaubt die Verlustquote Wehrmacht+ Verbündete : Sowjets war 1:1,3 dem kann man eh nicht mehr helfen, vor allem nicht mit angewandter Mathematik. :lol:

User avatar
Flieger
Lieutenant General
Posts: 4294
Joined: Fri 15 Mar 2013 19:44
Contact:

Re: Fortsetzungwünsche

Postby Flieger » Wed 21 Aug 2013 19:47

Naja, das Verhältnis zum "Großen Vaterländischen Krieg" ist drüben eben etwas anders - nachvollziehbarerweise, wie man in aller Fairness sagen muss. ;) Ich habe nur die etwas unglückliche Erfahrung gemacht, dass der 2.WK schräge Typen anlockt, die man mit einem Thema wie dem Kalten Krieg nicht hat.
(wobei wir für Außenstehende sicherlich auch sehr schräg wirken. :mrgreen: )

Der 2.WK hat noch einen weiteren "Nachteil": wir wissen, wie es ausgegangen ist. Wir wissen, wie einzelne Maschinen gegeneinander abgeschnitten haben. Das würde eine furchtbare Anekdotensammlung werden, die uns hier erspart bleibt. In Wargame kann sich nämlich jeder denken "wir hätten gewonnen" und nicken.

User avatar
theBLUBinYou
Lieutenant
Posts: 1061
Joined: Tue 6 Nov 2012 20:21
Location: Germany
Contact:

Re: Fortsetzungwünsche

Postby theBLUBinYou » Wed 21 Aug 2013 19:57

Oh Gott...ich will nicht wissen, wie groß dann das Geheule bei Buff/Nerf-Threads ist :roll: Aber wir hätten dann auch interessante "criticals"...bei der Me 262 zum Beispiel Triebwerksausfall im Kurvenflug :lol:

LeutnantK
Chief Warrant Officer
Posts: 506
Joined: Sun 19 Feb 2012 16:10
Contact:

Re: Fortsetzungwünsche

Postby LeutnantK » Thu 22 Aug 2013 00:29

Flieger wrote:Gegen den Balkan sprechen auch generell die user dieser Region, deren Vertreter mir in praktisch allen Foren als extrem nationalistisch, geschichtsrevisionistisch und aggressiv aufgefallen sind - freilich nicht alle, aber doch in bedenklicher Dichte.
Ich finde es eigentlich ganz schön in diesem Forum, dass wir weniger nationalistisch aufgeladenen Debatten führen, was ich zu einem nicht unerheblichen Teil auf das Szenario zurückführen würde.


Ja die Seite der Medallie wäre dann wohl wirklich täglich hier im Forum präsent. Im Moment sind ja es ja meist nur Steichellein in Form von mein Panzer, Flugzeug, Pfannenwender :D ist besser als der euere. Eine wirklich agressive Diskussion habe ich bis auf den Phantom Thread im englischen Forum noch nicht erlebt, beim 2. WK könnten außerdem schnell solche Probleme aufkommen wie sie World of Tanks im Moment durch die Stalinschriftzüge hat. ;)

Ich denke im Endeffekt wird es wahrscheinlich doch auf Balkan oder östliches Mittelmeer im Kalten Krieg hinauslaufen. Soweit ich mich erinnern kann wurde im englischen Forum auch schon darüber gesprochen und da kam meines Wissens nach ebenfalls ein Statement von Eugen, dass man dem Szenario treu bleiben möchte.

Wenn man aber weiter im Kalten Krieg bleibt, dann bitte auch weiterhin mit westdeutschen Truppen. Soweit ich informiert bin ist Wargame ja im Moment leider der einzige Strategietitel wo unser Militär eine nicht ganz kleine Rolle spielt. :(
Image

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest