Wargame Red Dragon angekündigt

Sevatar
Chief Warrant Officer
Posts: 749
Joined: Wed 29 May 2013 18:50
Contact:

Re: Wargame Red Dragon angekündigt

Postby Sevatar » Tue 17 Sep 2013 21:00

Ich persönlich fände es schlimm wenn Wälder als Deckung "weggeschossen" werden könnte. Man schaue in das Sowjet deck stelle fest:
Billige Napalmflugzeuge - check
Billige Flammenwerferpanzer- check
Billige Napalminfanterie - check

Was wird wohl bei Spielstart und in der Anfangsphase passieren? Richtig, der Gegner wird alle oder die wichtigsten strategischen Wälder die IHN behindern und DIR helfen wegbrennen und dann den Reichweitenvorteil der PzAbwLFK voll ausnutzen um dich zusammen mit Artillerie in die Steinzeit zu ballern den er hat ja jetzt eine freie Sichtlinie und wir wissen auch alle wie durchhaltefähig die meisten Flugabwehrfahrzeuge sind wenn es zu Steilfeuerbeschuss kommt.

Es wäre furchtbar. Denn wenn wir von W:ALB ausgehen wären damit Sowjets, USA, Polen und Frankreich völlig OP dank der Napalmflugzeuge und die CSSR und DDR dank der Flammpanzer zu einem gewissen teil. Der Rest ohne Napalm würde lachend in die Kreissäge laufen.

User avatar
homerfcb
Lieutenant
Posts: 1199
Joined: Mon 24 Sep 2012 16:33
Contact:

Re: Wargame Red Dragon angekündigt

Postby homerfcb » Wed 18 Sep 2013 17:14

glaube ich nicht... Meistens gibt es zu viel Wald um einfach alles niederbrennen zu können...Infanterie im Wald ist sowieso nicht so der Bringer, vor allem eben im Vergelich zu Infanterie in häusern...
Und doch, dort finde cih es unrealistisch, dass eine Infanterieeinheit die in einer Hlothütte ist,welche von Artiellerie . Bomben usw. getroffen wird, davon unbeindruckt bleibt... Ob ein zertstörtes Haus jetzt mehr (Sicht)Deckung gibt, sei mal dahingestellt, kann ja in vielen Fällen gut sein, muss aber nicht. Das Häuser sich allerdings wie unzerstörbare Bunker mit einem Notausang(im Fall von Feuer) verhalten gefällt mir nicht.
Andererseits wäre Infanterie ohne diese eigenheit von Häusern absolut nutzlos, da sie im Gelände absolut schwach ist, weil sie nicht in der Lage ist dieses (zumal es ja auch meistens doch absolut Flach ist) zu ihrer deckung zu nutzen.
The big nerf whiners thread, much controversal stuff, some suggestions and some more stuff, also with a big Patriot range explanation Just klick me, or go here viewtopic.php?f=155&t=48184

Sevatar
Chief Warrant Officer
Posts: 749
Joined: Wed 29 May 2013 18:50
Contact:

Re: Wargame Red Dragon angekündigt

Postby Sevatar » Wed 18 Sep 2013 19:07

Ich bin auch nicht davon ausgegangen das da Infanterie im Wald steht.
Ausserdem muss dein Gegner nur die wichtigen Wälder wegmachen und das würde mit zwo Yak 38 in zwo Flügen locker bei den meisten Maps ausreichen.

Du hast mit der Infanterie im Ort völlig recht pro wie Kontra, man muss ja auch in betracht ziehen das die Häuser nicht zur Verteidigung vorbereitet sind das wäre entgegen dem Begegnungsgefecht Hintergrund der der Wargame Serie zugrunde liegt.

Wünschenswert wären aber Mehrstöckige Gebäude oder die Möglichkeit Häuser zu sprengen z. B. ein Haus oder zwei auf die Strasse gesprengt würde den mechanisierten Fahrzeugen den Tag verderben ( ist auch leicht gemacht, man nehme zwei Panzerabwehrverlegeminen mit Schlagladung und ab dafür) dafür würde ich auch eine höhere Verletzlichkeit der Infanterie im Ort gegenüber Steilfeuerbeschuss in kauf nehmen.

User avatar
homerfcb
Lieutenant
Posts: 1199
Joined: Mon 24 Sep 2012 16:33
Contact:

Re: Wargame Red Dragon angekündigt

Postby homerfcb » Wed 18 Sep 2013 19:21

Ja, mehrstöckige Gebäude wären echt ne feine Sache. Auch die anderen sachen natürlich. Der Häuserkampf hat zur Zeit meiner Meinung nach viel zu wenig taktische Tiefe. läuft immer gleich...
The big nerf whiners thread, much controversal stuff, some suggestions and some more stuff, also with a big Patriot range explanation Just klick me, or go here viewtopic.php?f=155&t=48184

germanjg1
Specialist
Posts: 15
Joined: Sun 29 Apr 2012 09:38
Location: Germany
Contact:

Re: Wargame Red Dragon angekündigt

Postby germanjg1 » Fri 8 Nov 2013 11:51

Ich glaube nicht das die BRD in der Kampangne vertreten sein wird, und im Multiplayer kann man die BRD auch nicht einfach mal so auf 1995 anheben. Oder wie soll dann der Multiplayer gegen die NVA aussehen eine MiG-29 mit der gleichen Baunummer gegen MiG-29 ein paar Jahre später mit der selben Baunummer? :D

User avatar
Flieger
Lieutenant General
Posts: 4294
Joined: Fri 15 Mar 2013 19:44
Contact:

Re: Wargame Red Dragon angekündigt

Postby Flieger » Fri 8 Nov 2013 14:36

germanjg1 wrote:Ich glaube nicht das die BRD in der Kampangne vertreten sein wird, und im Multiplayer kann man die BRD auch nicht einfach mal so auf 1995 anheben. Oder wie soll dann der Multiplayer gegen die NVA aussehen eine MiG-29 mit der gleichen Baunummer gegen MiG-29 ein paar Jahre später mit der selben Baunummer? :D


Bringe deine Infos erst einmal auf den aktuellen Stand, bitte. BRD wird in der Kampagne vertreten sein und auf 1991-Stand aufgerüstet, DDR später ebenfalls per DLC. Wiedervereinigung findet so nicht statt.

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest